St. Seb. Schützenbruderschaft Mayen - Hausen 1904 e. V. - DSU Schießleistungszentrum Schwarzpulver - angeschlossen den anerkannten Schießsportverbänden: Deutsche Schießsport Union, Rheinischer Schützenbund, Bund der histor. dt. Schützenbruderschaften e.V. Köln
Startseite Über uns Böller Gruppe Schwarzpulver Aktuelles Termine Kontakt Downloads Galerie Erfolge Hallenvermietung Links Impressum DSGVO

Der Verein:

Unser Schützenverein wurde erstmals 1904 als Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft

gegründet.

Unser Verein besteht aus 75 Mitgliedern (Männer, Frauen

und

Jugendliche), die das Vereinsleben pflegen und prägen.

Sie kommen

aus allen sozialen Schichten, Ärzte, Kaufleute,

Handwerker,

Hausfrauen…, bei uns ist alles vertreten. Manche kommen

zu uns, weil

sie die Geselligkeit lieben, andere um ihre

Schiessergebnisse zu verbessern, oder zu

perfektionieren. Egal aus

welchen

Grund: Bei

uns ist jeder willkommen, wenn er sich mit unseren

Vereinszielen

identifizieren kann. Wir gehören der Deutschen Schießsport

Union (DSU)

an und sind auch im Rheinischen Schützenbund (RSB) sowie

im Bund der

Historischen deutschen  Schützenbruderschaften (BDHS)

organisiert.

Der Verein

war ursprünglich nur Mitglied im Bund der Deutschen

Historischen Schützenbruderschaften. Mit den Vorderladerdisziplinen kam in den

sechziger Jahren auch die Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund, beziehungsweise

im Rheinischen Schützenbund hinzu. Seit 2003 sind wir auch Mitglied in der Deutschen

Schießsportunion.

Seit Ende der sechziger Jahre wurde unter maßgeblicher Mitwirkung von 12fachen

Weltmeister im Vorderladerschießen, Helmut Mohr, das Vorderladerschießen eingeführt

und der Verein brachte einige sehr erfolgreiche

Vorderladerschützen hervor, mit Medaillen und

Meistertiteln bei

Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften im

Vorderladerschießen.

In den achtziger Jahren wurden die Schießstände mit

umfangreichen

Mitteln aus der Sportförderung und mit sehr viel

Eigenleistung

ausgebaut. Daher können wir unseren Vereinsmitgliedern

und Gästen 15

Langwaffenstände auf 50 Meter und 10 Kurzwaffenstände auf 25 Meter, sowie 3

Luftgewehrbahnen auf 10 Meter anbieten. Alle Kaliber bis 20 mm sind zugelassen, bei

Langwaffen bis 7000 Joule und bei Kurzwaffen bis 1500 Joule!

Weiterhin haben wir einen großen Aufenthaltsraum für unser geselliges Zusammensein mit

Ausschank, Küche und Sanitäranlagen. Ein großes Freigelände für Zeltlager und genügend

Parkplätze runden das Angebot

ab.

Es finden jährlich Vereins-, Kreis-,

Bezirks- und

Rheinlandmeisterschaften des

RSB mit Vorderladerwaffen

statt. Seit 2005 findet die

Deutsche Meisterschaft im

Vorderladerschießen unter der

Schirmherrschaft der DSU

statt. Neben diesen sportlichen

Wettkämpfen veranstalten wir

ein  Preisschießen für

Ordonnanzwaffen.

Der Höhepunkt ist Fronleichnam, es findet das alljährliche Königsschießen statt. Hier trifft

sich die gesamte Schützenfamilie um im friedlichen Wettstreit die neuen

Schützenmajestäten zu ermitteln.

Interessierte neue Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen. Der Jahresbeitrag

beträgt bei uns 150 €, einen Aufnahmebeitrag wird nicht erhoben. Ehepartner und

Jungschützen zahlen nur den halben Beitrag.

Gastschützen zahlen pro Tag 5,00 € Standgebühr an die Schießstandaufsicht.

Offizielle Schießzeiten sind samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr und sonntags von

10.00 bis 13.00 Uhr. Zu diesen Zeiten stehen Standaufsichten zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren 1. Vorsitzenden Frank Neis unter

fhneis@gmx.de

Über uns

Webdesign by Ingo Hölzel © 2013
Über uns